Der Namensgeber von unserem Laden, Jean-Baptiste Labat, war ein Mönch, der von 1663 bis 1738 lebte. Im Jahr 1684 trat er in den Dominikanerorden ein und fuhr 1694 als Missionar nach Westindien, der heutigen Karibik. Er war Priester, Reiseschriftsteller, Rumbrenner, Plantagenbesitzer, Soldat und Ingenieur. Für die Menschen auf Martinique, Guadeloupe und Marie-Galante ist er bis heute fast ein Heiliger. In seiner Zeit auf den französischen Antillen beeinflusste er die Rumbrenner nachhaltig. Seine mitgebrachten, neuartigen Destilliergeräte machten die Rumproduktion einfacher und effizienter.

Zürich liest

Unser Geschäft ist seit Beginn stark auf Rum fokussiert, daher diese Reminiszenz an «Père Labat». Mit der Zeit wuchsen aber auch fast alle anderen Bereiche. Wir importieren Grappa & Amaro aus Italien, Aquavit & Snaps aus Dänemark, Gin & Genever aus den Niederlanden, Mezcal & Tequila aus Mexiko oder Cashew Brandy aus Ghana. Dabei achten wir darauf, dass wir Produzenten bevorzugen, die innovativ sind, Qualität liefern und noch eigenständig arbeiten. Unser Ziel ist es, eine möglichst interessante Auswahl an Spirituosen anzubieten.

Denn, bei aller Liebe zu den geistigen Getränken sollten wir nicht vergessen, moderat zu trinken - und das macht mit qualitativen und spannenden Spirituosen einfach viel mehr Spass.

Wenn wir nicht selber importieren, arbeiten wir mit Handelspartnern aus aller Welt sowie mit vielen kleinen und grösseren Schweizer Produzenten, Importeuren oder Abfüllern.
So finden Sie bei uns eine sehr breite Auswahl an den verschiedensten Spirituosen. Dabei werden alte Bekannte, aber ganz sicher auch immer wieder neue Entdeckungen aus aller Welt sein.
Stöbern Sie im online-shop, besuchen Sie uns im Laden oder fragen Sie uns für Spezialwünsche per Mail oder Telefon an.